Urban Logitics Convention

· · · ·

21.-22. November, Amsterdam

Das dynamische Wachstum im E-Commerce bzw. im Paketmarkt, der weiter ungebrochene Zuzug in die großen Metropolen und die nur sehr schleppende Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur bei gleichzeitig stark steigenden ökologischen Anforderungen der Politik machen deutlich: Urbane Logistik zu gestalten ist eine „harte Nuss“.

Mit ihren französischen und niederländischen Schwesterorganisationen, ASLOG und VLM, organisiert die Bundesvereinigung Logistik (BVL) eine gemeinsame Konferenz zur Urbanen Logistik, um im internationalen Rahmen Konzepte und Best-Practices zu diskutieren. Die Urban Logistics Convention findet vom 21.-22. November 2017 in Amsterdam in Kooperation mit Roland Berger statt. Auf der Urban Logistics Convention erwarten Sie:

• spannende Vorträge und Diskussionen zu allen Facetten der Urbanen Logistik u.a. von DHL, Foodora, World Economic Forum, Zalando
• innovative Startups, die sich in Pitches und der begleitenden Ausstellung präsentieren
• eine inspirierende Location und genügend Raum für Diskussion und Austausch

Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter https://urbanlogistics-convention.com/. BVL-Mitgliedern und Wissenschaftlern ermöglichen wir den Konferenzzugang zu reduzierten Teilnahmegebühren.

Zur Einstimmung in dieses weitere Themenfeld verweisen wir an dieser Stelle gerne auf einen aktuellen Beitrag im BVL-Blog, den Sie unter diesem Link abrufen können.

Previous item Next item