Veranstaltung der BVL Campus gGmbH

In Zeiten zunehmender Globalisierung, einer Vielzahl von Schnittstellen und komplexen Beziehungsgeflechten nehmen die Aspekte „Sicherheit“ und „Compliance“ einen immer größeren Stellenwert im Supply Chain Management ein. Es gilt, bestehende Risiken weitestgehend zu minimieren und die eigene Lieferkette abzusichern.

Insbesondere vor dem Hintergrund der internationalen Terrorismusbekämpfung wurden zahlreiche Gesetze und Vorschriften erlassen, die neben Compliance-Regelungen berücksichtigt werden müssen. Andernfalls besteht die Gefahr einer wochenlangen Zollverzögerung oder die eines Abbruch der Logistikkette durch vertraglich nicht geregelte bzw. ausgeschlossene Dienstleisterrechte.

In diesem Seminar werden vertiefte Kenntnisse über alle wesentlichen Regelungen und Hilfen für deren betriebswirtschaftliche sowie rechtliche Umsetzung vermittelt:

Seminarinhalte

� Einführung: Praktische Relevanz anhand von typischen Fällen zur Risikodarstellung
� Unterschied und Ergänzung Security zu Safety in der Supply Chain
� Risikoarten und Risikobeurteilungssysteme
� Aktueller Stand der nationalen und insbesondere der internationalen Rechtslage
� Optimiertes Security-Management im Rahmen eines prozessorientierten Best Practice Management- und Vertragssystems
� Rechtslage Compliance nebst Gestaltungsmöglichkeiten
� Erarbeitung eines typischen Falls zur Security in der Logistik und Verhandlung im Zwei-Parteien-Spiel

Referenten
� Dr. Irene Sudy, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Hamburg-Harburg zum Thema Security in der Logistik
� RA Karl-Heinz Gimmler, Fachanwalt für Steuerrecht, Transport- und Speditionsrecht, Spezialanwalt für Kontraktlogistik- und Logistik-Outsourcingrecht, Gimmler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Koblenz

Details

Start:
8 December 2015, 9:00 am
End:
9 December 2015
Category:
Festival
Location:
Bremen
Web-address:
http://www.bvl-campus.de

Participation data

Online Anmeldung